Wochenend-Retreat

Yoga, Meditation und gutes Essen

Im Frühling wollen wir wieder eine genüssliche Auszeit gestalten, mit viel Zeit für dich, zum Auftanken und Entspannen vom 15.-17. März 2024.

Unsere letzten Retreat-Wochenenden sind so gut angekommen, dass wir euch gerne wieder ein Wochenende lang verwöhnen wollen. Im wunderschönen Haus Birnbaum bieten wir ein ausgewähltes Programm aus entspannendem Yin Yoga, vitalisierendem Yoga und Bodywork, sowie Meditationen für den inneren Fokus, die ihr vielleicht sogar in euren Alltag mitnehmen wollt. Ihr werdet bekocht und versorgt, damit ihr euch erholen und entspannen könnt. Die Umgebung rund um das Gutshaus lädt zu Spaziergängen ein oder ihr bleibt einfach solange im Bett bis das nächste Essen fertig ist.

Die Idee zu einem Retreat entstand vor allem aus dem eigenen Bedürfnis nach einer Auszeit und dem gleichzeitigen Wunsch sich auszutauschen. Gut zu sich sein und achtsam, ohne Druck und ohne Verpflichtungen. Für ein Wochenende einfach nur in den Tag hinein leben.

“Franzi und Emily haben das Retreat zu einer richtigen Auszeit werden lassen, in der für alles gesorgt war.”

Lydia Scheminski, Teilnehmerin

Das ganze Paket inklusive Verpflegung, Fasssauna und Unterkunft im Haus Birnbaum kostet

375 € für ein Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad, (AUSGEBUCHT) 360 € für ein Doppelzimmer mit Bad, NUR NOCH 1 FREI 335 € für ein Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad, (AUSGEBUCHT) 320 € für ein Dreibettzimmer mit Bad. (AUSGEBUCHT)

Kontakt

Meldet euch bei Interesse unter emily.thomey (at) posteo.de.

Eure Emily und Franzi.

Der Ort: Haus Birnbaum

Das Haus Birnbaum haben wir erst kürzlich entdeckt und waren nach unserem ersten Retreat dort hin und weg. Die Zimmer sind klar und ruhig, mit vielen Bädern, auf einer eigenen Etage und einem großen lichtdurchfluteten Yogaraum und einer tollen, gemütlichen, großen Küche im Erdgeschoss. Es gibt einen wunderschönen Wintergarten und mit viele Plätze zum entspannten verweilen. Auch eine Faß-Sauna könnt ihr wieder nutzen, durch die Natur zum nächsten See spazieren, im Garten Tee trinken oder einfach mal faul rumhängen. 

Anreise: Von Berlin Hauptbahnhof braucht die stündlich fahrende Regionalbahn zum Bahnhof Götz 51 Minuten. Von Götz kommt ihr mit dem Rad in 15 Minuten nach Haus Birnbaum oder wir organisieren Shuttlefahrten. Mit dem Auto fährt man von Berlin aus je nach Abfahrtsort ungefähr eine Stunde. Bei Interesse können wir auch Fahrgemeinschaften bilden.

Das Programm

Freitag

Ankommen ab 15:30 bis 18 Uhr
Auftakt mit Meditation
Abendessen mit einer Suppe o.ä.

Samstag

Zum Aufstehen ein kurzer Yoga-Flow und Meditation
Brunch
Yang Yoga Session
freie Zeit / Faß-Sauna / Kaffee und Kuchen
Yin Yoga und Meditation
Abendessen

Sonntag

Zum Aufstehen ein kurzer Yoga-Flow und Meditation
Brunch
Abschluss-Session
Sonntags servieren wir die Reste und Snacks, Tee, Obst etc.
Check-Out bis 13 Uhr

“Wir konnten unseren Tag nach Lust und Laune gestalten, uns entspannen, wann immer wir wollten.”

Jule Trebus, Teilnehmerin

Alle Angebote sind optional. Wann immer ihr lieber Schlafen oder Spazierengehen wollt, fühlt euch frei.

An allen drei Tagen habt ihr tagsüber die Möglichkeit eine Shiatsu-Behandlung bei Jenni Egen / Wabisabi Shiatsu zu buchen. Ihr könnt gerne vorab Kontakt zu Jenni aufnehmen: kontakt (at) wabisabi-shiatsu.de

Die Faß-Sauna ist im Preis inklusive.

Franzi Licht

Ich kümmere mich um alle Mahlzeiten und versorge euch mit gutem Essen für Körper und Seele nach ayurvedischen Ansätzen. Kultur, Kulinarik und gutes Essen sind schon seit meiner Jugend meine große Leidenschaft. Im Studium habe ich mich vor allem mit Sprachen sowie europäischer Kunst und Kultur beschäftigt. Ich bin viel gereist und habe einige Monate in Dänemark und Frankreich verbracht. Erst in meiner Masterarbeit konnte ich mich endlich speziell mit Esskultur und deren Bedeutung auseinandersetzen.

Seit vier Jahren bin ich selbstständige kulinarische Beraterin, entwickle und veröffentliche Rezepte, gebe Koch-Workshops für Bürogemeinschaften, mache kulinarische Stadttouren oder präsentiere Lebensmittel und koche bei Veranstaltungen. Mein Ziel ist es, Menschen zu ermutigen, sich mehr mit ihrem Essen zu beschäftigen. Es geht nicht nur um das Stillen von Hunger, sondern vor allem um die Erkenntnis nicht abhängig zu sein, von hochverarbeiteten Lebensmitteln und komplizierten Rezepten. Mit dem Wissen um die Einfachheit des Kochens kommt eine große Unabhängigkeit und Freiheit sowie Respekt für das, was wir essen. Das möchte ich vermitteln, einfach durch das gemeinsame Zubereiten von Speisen, Reden, Lachen und Genießen.

Emily Thomey

Ich werde die Yoga und Meditationssession am Wochenende anleiten. Seit vielen Jahren ist Yin Yoga jeden Tag mein Anker. Wenn ich die drei bis fünf minütigen Yin-Übungen mache, sortiert sich mein Chaos. Das, was mir gut tut, zeigt sich von selbst, sobald ich die Stille zulasse. Gleichzeitig ist Yoga die beste Vorbereitung, um zu sitzen und zu meditieren. Es ist dabei völlig egal, ob ich die Philosophie, Mechanik hinter der alten Lehre kenne oder sie glaube. Ihre Wirkung entfaltet sich zuverlässig in der Praxis.

Aber ich wollte wissen, warum sie funktioniert und habe dafür 450 Stunden anerkannte Yoga-Alliance Ausbildungen gemacht, u.a. bei Anat Geiger, die wiederum selbst bei den Begründer:innen des Yin-Yoga gelernt hat, Paul and Suzee Grilley. Mit Paul und Suzee habe ich mehrere Meditations-Trainings absolviert, in denen Yin- und Yang-Yoga immer auch eine Rolle spielen. In ihrem “functional Yoga” Ansatz passen wir jede Übung deiner individuelle Anatomie an und folgen den Funktionen der Übungen. Dabei sprechen wir das Meridian-System der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) an.

Jenni Egen / Wabisabi Shiatsu

Hi, ich bin Jenni und ich werde euch am Wochenende mit Shiatsu Sessions verwöhnen.

Shiatsu ist eine energetische Körperarbeit und hat sich in Japan aus der traditionellen chinesischen Medizin entwickelt. Tiefe und achtsame Berührungen am bekleideten Körper aktivieren die Selbstheilungskräfte, fördern dein körperliches und seelisches Gleichgewicht, sowie deine Achtsamkeit gegenüber dir selbst und anderen. Mögliche Verhaftungen werden aufgespürt und gelöst, sodass deine Energie frei fließen kann und sich Körper und Geist als Einheit wahrnehmen lassen.

In unserem Alltag stehen wir oft unter Druck. Wir versuchen uns und anderen gerecht zu werden, haben konkrete Probleme zu bewältigen und sind meist sehr auf das Schaffen fokussiert. Dabei kann in den Hintergrund rücken, wie wir uns eigentlich wirklich fühlen und was wir gerade brauchen. 

Ich biete dir einen Raum, in dem du dich frei fühlen kannst. Ohne Druck, ohne Wertung. Ein Raum, der Platz hält für die bisher ungelebten, weggedrückten Gefühle, der zum Ganzsein einlädt. Wo du mehr über dich erfahren kannst, auf sanfte und ganz konkrete Weise über deinen Körper, der alle Antworten gespeichert hat.
Shiatsu ist eine wunderbare Körperarbeit, mit der ich in Kontakt zu dir treten und dir helfen kann alte Muster zu erkennen und neu zu integrieren. Dabei kann es der Wunsch nach Entspannung sein oder ein ganz diffuses Gefühl, das am Anfang einer Sitzung steht. Vielleicht ist es auch ein konkretes Thema, von dem du vielleicht schon weißt. Es kann eine wiederkehrende Emotion sein oder körperliche Schmerzen – der Körper kommuniziert auf vielfältige Weise mit uns, es liegt an uns hinzuhören und verstehen zu wollen.

Aus der Filmproduktion kommend, hat Shiatsu mir das Vertrauen in die Ruhe gelehrt. Ich sehe mich selbst als Lernende, ich möchte das Leben und uns Menschen in der Tiefe verstehen. Meine Suche führte mich in die Geschichten: Literatur, Film, Fotografie. Was ich durch unsere kulturellen Erzählungen nicht erfahren konnte, kann ich nun durch Shiatsu über meinen Körper in Erfahrung bringen. Und dafür bin ich sehr dankbar. Die offenen Fragen sind weniger drängend, die Antworten kommen mehr als Einsichten, körperliche Empfindungen, Klarheiten und weniger als Erklärungen von außen. 

Ich arbeite selbstständig als Shiatsu-Praktikerin in Berlin und habe unter anderem Weiterbildungen zu den Themen „Faszien im Shiatsu“, „Shiatsu für Frauengesundheit“, „Gelenke in der Körperarbeit“, und „Psychologie der Berührung“ gemacht. Über die „Außerordentlichen Gefäße“, die dem Meridiansystem der TCM zugrunde liegen, können auch ganz tiefsitzende Muster verändert und integriert werden. 

Ich bin von der Deutschen Gesellschaft für Alternative Medizin (DGAM) als Shiatsu Praktikerin und als ganzheitliche Gesundheitspraktikerin zertifiziert.

Weekend Retreat

Yoga, meditation and good food

In spring, we organize another enjoyable time-out with plenty of time for you to recharge and relax from March 15-17, 2024.

Our last retreat weekends were so well received that we would like to spoil you again for a weekend. In the beautiful House Birnbaum we offer a selected program of relaxing yin yoga, vitalizing yoga, as well as meditations for inner focus, which you may even want to take with you into your everyday life. You will be cooked for and looked after so that you can relax and unwind. The area around the manor house invites you to go for a walk or simply stay in bed until the next meal is ready.

The idea for a retreat arose primarily from our own need for time out and the simultaneous desire to exchange ideas. Being good to yourself and mindful, without pressure and without obligations. Simply living into the day for a weekend.

“Franzi and Emily turned the retreat into a real time-out where everything was taken care of.”

Lydia Scheminski, Participant

The whole package including meals, barrel sauna and accommodation in Haus Birnbaum costs

375 € for a single room with shared bathroom, (BOOKED OUT)

360 € for a double room with bathroom, ONLY 1 FREE

335 € for a double room with shared bathroom, (BOOKED OUT)

320 € for a triple room with bathroom. (BOOKED OUT)

Contact

If you are interested, please contact emily.thomey (at) posteo.de.

Your Emily und Franzi.

The place: House Birnbaum

We only recently discovered House Birnbaum and were blown away after our first retreat there. The rooms are clean and quiet, with lots of bathrooms, on a separate floor and a large, light-flooded yoga room and a great, cozy, large kitchen on the first floor. There is a beautiful winter garden and plenty of places to relax. You can also use the barrel sauna, take a walk through nature to the nearest lake, drink tea in the garden or just hang out.

How to get there: The hourly regional train takes 51 minutes from Berlin main station to Götz station. From Götz you can get to Haus Birnbaum by bike in 15 minutes or we can organize shuttle rides. By car, it takes about an hour from Berlin, depending on the departure point. If you are interested, we can also organize car pools.

THE PROGRAM

Friday

Arrival from 3:30 to 6 p.m.
Kick-off with meditation
Dinner with soup or similar

Saturday

Wake up with a short yoga flow and meditation
brunch
Yang Yoga
Free time / barrel sauna / coffee and cake
Yin yoga and meditation
Dinner

Sunday

To get up, a short yoga flow and meditation
brunch
closing session
On Sundays we serve leftovers and snacks, tea, fruit etc.
Check out until 1 pm

“We could organize our day as we pleased, relax whenever we wanted.”

Jule Trebus, Participant

All offers are optional. Whenever you prefer to sleep or go for a walk, feel free.

On all three days you have the opportunity to book a Shiatsu treatment with Jenni Egen / Wabisabi Shiatsu during the day. You are welcome to contact Jenni in advance: kontakt (at) wabisabi-shiatsu.de

The barrel sauna is included in the price.

Franzi Licht

I take care of all your meals and provide you with good food for body and soul according to Ayurvedic principles. Culture, cuisine and good food have been my great passion since my youth. During my studies, I mainly focused on languages and European art and culture. I traveled a lot and spent several months in Denmark and France. It wasn’t until my Master’s thesis that I was finally able to focus specifically on food culture and its significance.

I have been a freelance culinary consultant for four years, developing and publishing recipes, giving cooking workshops for office communities, taking culinary city tours or presenting food and cooking at events. My aim is to encourage people to engage more with their food. It’s not just about satisfying hunger, but above all about the realization of not being dependent on highly processed foods and complicated recipes. With the knowledge of the simplicity of cooking comes great independence and freedom, as well as respect for what we eat. This is what I want to convey, simply by preparing food together, talking, laughing and enjoying.

Emily Thomey

I will be leading the yoga and meditation session at the weekend. Yin yoga has been my anchor every day for many years. When I do the three to five-minute yin exercises, my chaos sorts itself out. What is good for me reveals itself as soon as I allow myself to be still. At the same time, yoga is the best preparation for sitting and meditating. It doesn’t matter whether I know or believe the philosophy and mechanics behind the ancient teachings. Its effect unfolds reliably in practice.

But I wanted to know why it works, so I did 450 hours of recognized Yoga Alliance training, including with Anat Geiger, who in turn studied with the founders of Yin Yoga, Paul and Suzee Grilley. I have completed several meditation trainings with Paul and Suzee, in which yin and yang yoga always play a role. In their “functional yoga” approach, we adapt each exercise to your individual anatomy and follow the functions of the exercises. In doing so, we address the meridian system of Traditional Chinese Medicine (TCM).

And because I am so fascinated by this equally ancient teaching, I am currently deepening my knowledge of its effects through Shaitsu training at the European Shiatsu Institute, Berlin (ESI). Using the flat of my hand and my thumb, I use simple pressure and stretching techniques to get your body’s energy flowing. You don’t have to do anything. It happens by itself.

Jenni Egen / Wabisabi Shiatsu

Hi, I’m Jenni and I’ll be pampering you with Shiatsu sessions this weekend.

Shiatsu is an energetic form of bodywork that developed in Japan from traditional Chinese medicine. Deep and attentive touch on the clothed body activates your self-healing powers, promotes your physical and mental balance, as well as your attentiveness towards yourself and others. Possible attachments are detected and released so that your energy can flow freely and body and mind can be perceived as one.

We are often under pressure in our everyday lives. We try to do justice to ourselves and others, have specific problems to overcome and are usually very focused on getting things done. This can cause us to lose sight of how we really feel and what we need right now.

I offer you a space in which you can feel free. Without pressure, without judgment. A space that holds room for feelings that have been pushed away and unlived up to now, a space that invites you to be whole. Where you can find out more about yourself in a gentle and very concrete way through your body, which has stored all the answers.
Shiatsu is a wonderful form of bodywork with which I can get in touch with you and help you to recognize and reintegrate old patterns. It may be a desire for relaxation or a vague feeling at the beginning of a session. It may also be a specific issue that you already know about. It could be a recurring emotion or physical pain – the body communicates with us in many different ways, it is up to us to listen and want to understand.

Coming from a film production background, Shiatsu has taught me to trust in calmness. I see myself as a learner, I want to understand life and us humans in depth. My search led me into stories: Literature, film, photography. What I couldn’t learn through our cultural narratives, I can now learn about my body through Shiatsu. And I am very grateful for that. The open questions are less pressing, the answers come more as insights, physical sensations, clarifications and less as explanations from the outside.

I work independently as a Shiatsu practitioner in Berlin and have completed further training on topics including “Fascia in Shiatsu”, “Shiatsu for women’s health”, “Joints in bodywork” and “Psychology of touch”. The “Extraordinary Vessels”, which form the basis of the TCM meridian system, can also be used to change and integrate deep-seated patterns.

I am certified by the German Society for Alternative Medicine (DGAM) as a Shiatsu practitioner and as a holistic health practitioner.